Verbandsliga verliert auf heimischen Tischen gegen Städtedreieck

Runde 1: 

14/1 endlos:

Dörfler Thomas vs.

Gummermann Rene

70:80

Eine durchwegs spannende Partie die sich unerwartet lange hinziehen sollte. Die ersten 1,5 Stunden kann Dörfler die Partie immer in kurzer Führung halten. Schließlich dreht jedoch Gummermann das Spiel und die Führung wechselt.
Nach einer über 2-stündigen nervenaufreibenden Partie muss sich Dörfler sichtlich entnervt dem ruhig gebliebenen Gummermann beugen.

8-Ball

Fischer Erich

Dütsch Luis

 

Fischer machte definitiv, wie er selbst äußerte zu viele Fehler und gab den Satz an Dütsch, der jeden Fehler ausnutzte ab.  

9-Ball

Kratochwill Patrick

Duschinger Andreas

8:4

Innerhalb von ca. 15 Minuten geht Kratochwill 6:0 in Führung. Break kam sehr gut und sehr wenige Schussfehler... lässt aber dann 4-mal hintereinander die 7 liegen und gibt dem Gegner die Möglichkeit zum 6:4 aufzuschließen. Das 7:4 macht Kratochwill nach eigenem Break und Sicherheitsablage. Im nächsten Spiel wieder nach einer guten Sicherheit und Foul des Gegners beendet er die Partie mit einer sicheren 4-9er Kombi.

10-Ball

Marinkovic Alexander

Kaiser Thomas

5:6

Keine besonderen Vorkommnisse und gutes Spiel von Marinkovic bis zum bis zum 5:5. Im letzten Spiel kann dann Kaiser durch einen Stellungsfehler auf die 6 von Marinkovic sein eigenes Break zum Sieg nutzen. 

Doppel: 

9- Ball:

Kratochwill, Fischer

Gummermann, Duschinger

7:6

Ein sehr ausgeglichener Satz, der Kopf an Kopf bis zum 6:6 läuft und dann etwas glücklich mit einer verschossenen 8 an die Herzogenauracher verschenkt wird. 

10-Ball

Richter, Gruhn

Dütsch, Kaiser

1:6

Im Doppel konnten Richter/Gruhn gegen die routiniert zusammenspielenden Dütsch/Kaiser nicht viel entgegnen. Jeder Fehler wurde auf den Punkt zum Spielverlust genutzt. Insbesondere Dütsch dominierte und führte dabei das Spiel zum verdienten deutlichen Sieg der Jungs aus dem Städtedreieck.

 

2.Runde:

14/1 endlos

Kratochwill Patrick

Dütsch Louis

21:80

Dütsch startet die Partie mit einem Eröffnungsfehler und -2 Punkten. Kratochwill lässt den Dütsch den Eröffnungsstoß daraufhin wiederholen. Der daraufhin offensiv ausgeführte Stoß konnte von Kratochwill jedoch nur mit etwa 10 Bällen genutzt werden ehe ein Stehlungsfehler ihn zum Safety zwingt. Nach ein paar Sicherheitsbällen auf beiden Seiten macht Dütsch schließlich eine 29er Serie. Kratochwill kann erneut nur mit wenigen Bällen kontern und muss schließlich mit einer weiteren 47er Serie von Dütsch die Partie deutlich abgeben.

8-Ball

Marinkovic Alexander

Gummermann Rene

2:6

Ausgeglichenes Spiel bis zu einem Kick von Marinkovic auf die 8 zum 2:2. Im Anschluss konnte Marinkovic den frustrierenden Kick nicht aus dem Kopf bekommen und gibt dem Gegner damit mit zwei weiteren Schussfehlern den an sich fehlerfrei spielenden Gummermann die Möglichkeit weiter zu punkten. Die Partie geht zurecht mit 2:6 verloren.

9-Ball

Fischer Erich

Kaiser Thomas

8:2

Dieser Satz wurde von Fischer einfach nur "geil gespielt!" und wie seine Mannschaftskollegen bestätigen, verdient gewonnen.  

10-Ball

Dörfler Thomas

Duschinger Andreas

7:3

 Leider konnte Dörfler nicht in seine gewohnte Form finden und musste das 10-Ball gegen Duschinger leider abgeben. 

 

 

 

Gelesen 1752 mal