Pool Bezirksliga - 3:7 Herzogenaurach 4 // Bayreuth 1

Herzo 4 // Bayreuth 1 Herzo 4 // Bayreuth 1 BC97

Saisonauftakt 2020/21 der 4. Mannschaft Pool in der Bezirksliga

Am vergangenen Samstag bestritten wir den 1. Spieltag gegen die 1. Mannschaft des AC Bayreuth, die uns zumindest teilweise unbekannt war – dies natürlich auch vice versa.
Nicht nur hatte sich seit der letzten, leider abgebrochenen, Saison unsere Staffelzuordnung geändert, sondern sich auch noch eine Änderung innerhalb der eingespielten Mannschaft ergeben. Während wir alle sehnsüchtig auf die neue Saison warteten, hatte Kalle Zummach sich entschieden, hinsichtlich der Mannschaft einen Tapetenwechsel vorzunehmen. Wir konnten aber zügig unseren neuen Mann festmachen, was zur aktuellen Aufstellung mit den Routiniers Robert Bisping, Dirk Beutelspacher, Jan Meyer und Martin Schwarzenberger und unserem Neuen Mehmet Demir führte.
Schon die erste Runde zeigte, dass die Souveränität, mit der wir die letzten Spieltage der vergangenen Saison bestritten hatten, noch nicht wieder vorhanden war. Auch wenn die Verläufe der einzelnen Spiele enger waren als die Satzergebnisse, mussten wir alle 4 Partien abgeben. Hervorzuheben ist hier noch Dirks 14/1, in dem er sich nach einigen hässlichen Einsteigern und knapp verpassten Chancen nochmal aufbäumte und die Partie beinahe noch gewann.
Die Doppelrunde brachte keine großen Überraschungen.
Martin und Mehmet vergaben im Wechsel immer wieder Chancen, ihre Gegner weniger, wodurch sie das Match für Bayreuth entschieden.
Dirk und Robert lieferten sich einen punktemäßigen Schlagabtausch mit ihren Gegnern, konnten das Match dann aber noch knapp holen.
Mit einem Zwischenstand von 1:5 gingen wir so in die dritte Runde, für ein Unentschieden hätten wir also alle vier Partien gewinnen müssen. Da Martin und Robert ihre Leistungen aus der ersten Runde bestätigten, war diese Chance schnell vergeben. Dirk und Mehmet, der die Nervosität seiner Ligapremiere mittlerweile besser im Griff hatte, hingegen bewiesen mehr Kampfgeist und brachten ihre Matches noch knapp nach Hause.
Trotz unseres aktuellen letzten Tabellenplatzes sind wir noch guten Mutes und erwarten bis zum Ende der Hinrunde wieder vorne mitzuspielen
In diesem Sinne : Möge der Saft mit uns sein!

PS: Für alle Interessierten Link noch der Link zu den Ergebnissen

Gelesen 209 mal