Spielst du noch oder sportelst du schon?

Gutes Billard sieht man: Es ist rhythmisch · ruhig · elegant · gleichmäßig · die weiße Kugel läuft zielgerichtet über den Tisch: Doch was so einfach aussieht wie unser Sport, setzt sehr viel Basistraining voraus und ist begleitet von viel Geduld und Ausdauer bis sich der gewünschte Erfolg einstellt. Erlernen von Geschwindigkeiten, Stoppbällen und Rückläufern zum Beispiel - sodass die Kugel bei jedem Stoß auch immer wieder an der selben, gewünschten Stelle stehen bleibt - alle diese Dinge werden auch von professionellen Billardspielern ständig trainiert um eine stabile Basis zu haben. 

Um genau das zu präzisieren, lassen wir immer neue Trainer ausbilden.  
Unseren Mitgliedschaft berechtigt zur Teilnahme am Mittwochs ein Gruppentraining - das bietet den Einstieg oder dem Umstieg vom spielen zum Sport, den wer wirklich besser werden möchte kommt letztendlich um Einzelstunden nicht herum. Sprecht unsere Trainer einfach an, Sie geben euch gerne Auskunft über die jeweiligen Konditionen. 

Wir haben gleich für welchen Bereich immer den richtigen Trainer am Start: 

Ursula Reith 
DOSB B-Lizenztrainer

 

zum Gedenken an unsere verstorbene Ulla
* 31.03.1972 † 31.08.2018
 
 Ihr Motto: "Zuckerbrot ist alle! - Ernte die Früchte deiner Arbeit."
Sie hat das Trainingssystem jahrelang maßgebend in Bayern und auch in unserem Verein gestaltet

 

Adrian Schug
DOSB C-Lizenztrainer

  Für den Bereich Breitensport / Beginn des Leistungssportes:
 Basics und Spielaufbau  

 Sein Motto: "Verstehe was du spielst!"

 

Erol Kayas
DOSB C-Lizenztrainer

Für den Bereich Breitensport / Beginn des Leistungssportes:
Spielaufbau

 

 

Sebastian Bürkel
DOSB C-Lizenztrainer

Breitensport Basistrainer
nur noch Einzeltraining

 

Uwe Boßecker
DOSB C-Lizenztrainer

Breitensport Basistrainer
nur noch Einzeltraining

 

Marco Escher
DOSB C-Lizenztrainer

Breitensport Basistrainer
nur noch Einzeltraining

     

                                                                                                                  *DOSB (deutscher olympischer Sportbund

 

 Überblick über die Trainingszeiten: 

Die meisten unserer Mitglieder trainieren individuell oder nach Absprache. In einer WhatsApp-Gruppe kann man immer fragen ob wer im Vereinsheim ist. 

Wann: Uhrzeit: Für wen:  Trainer:

Mittwoch

 

19 Uhr

 

Der Mittwoch ist für Trainingswillige reserviert. Der Verein stellt einen ausgebildeten Trainer zur Verfügung, der Übungen oder Anregungen gibt, was noch verbessert werden könnte. Dies geschieht im Rahmen eines Gruppentrainings mit allen Tischen und ist in der Intensität und Effektivität eines Einzeltrainings in keinster Weise vergleichbar. 

Adrian Schug
Erol Kayas

Einzeltraining

 

Können individuell mit den Trainern vereinbart werden.

Sprecht sie einfach an, hier erfahrt Ihr dann die Konditionen und könnt Trainings vereinbaren. 

Adrian Schug
Erol Kayas
Marco Escher

 
Wir wünschen allen Spielern und Sportlern viel Spaß! Mit oder ohne Trainer, ob als Spieler oder Sportler, genießt es, denn Billard ist die genialste Sache der Welt - 
taucht ein in die Magie der bunten Kugeln. 

Euer Billardclub


PS: Und wenn Ihr wissen wollt, was der Unterschied zwischen Spielern und Sportlern ist, dann besucht uns doch einfach mal im Mittwochstraining - wir erklären es euch gerne. 

Letzte Änderung am Sonntag, 14 April 2019 11:30